Die Firma Ing. Enea Mattei S.p.A, mit Sitz in Vimodrone, in der Provinz Mailand, ist in ein Business Unit tätig, und zwar auf dem Gebiet der Druckluft, die es dem Unternehmen erlaubt hat im Laufe der Jahre eine bedeutende führende Stellung in der Herstellung, dem Vertrieb und dem Service von Rotationskompressoren, für den industriellen Einsatz zu erzielen und zu befestigen.

Ihr Vorsprung im internationalen Wettbewerb, der es Mattei möglich gemacht hat, zu einem bedeutenden Unternehmen in Europa, Amerika, Afrika, Asien und Ozeanien zu werden, steckt hauptsächlich in ihrem in über 90 Jahren erworbenen Know-How und in der laufenden Entwicklung innovativer und hochwertiger Qualitätsprodukte.

Dank ihres weltweit größten Lieferprogramms an Rotationskompressoren im Leistungsbereich von 1,5 bis 250 kw, ist Mattei in der Lage allen Anforderungen ihrer Kunden nachzukommen. Zusätzlich zu den Standardausführungen werden auf Wunsch auch individuelle Lösungen ausgearbeitet und verwirklicht. Die Unternehmensstrategie ist ausgerichtet auf eine Internationalisierung und auf eine tiefe Verwurzelung in der Philosophie der Zuverlässigkeit und der Kundenorientierung.

Mattei ist heute kapillar mit über 100 Vertretungen und Servicezentren in mehr als 40 Ländern vertreten. In ihren beiden Werken, in Vimodrone und in Verdello-Zingonia (Bergamo), mit einer Gesamtfläche von 50.000 m2, davon 28.000 m2 überdacht, erzeugt und verkauft sie jährlich 6.500 Rotationskompressoren, wovon über 50% für den Export bestimmt sind. Qualität stellt für das Unternehmen einen unabdingbaren Wert dar und ist der Schlüsselfaktor für die Entwicklung einer positiven Beziehung zwischen Firmenkultur und -leistung.

Im Hinblick auf eine sichere laufende Verbesserung der Produkte und der Fertigungsprozesse hat Mattei die Produktion nach den Kriterien des Lean Manufacturing neu organisiert und somit auf die Flexibilität und die Einbeziehung aller Betriebsstrukturen ausgerichtet. Mit der Einführung dieser fortschrittlichen Methode hat Mattei eine neue Industriephilosophie im Unternehmen gefördert, die es möglich macht, Verschwendungen zu reduzieren, sogar bis zu ihrer vollständigen Vermeidung.
Kai-Zen oder die kontinuierliche Verbesserung, zeigt sich konkret schon bei der Entwicklung der Produkte, die bereits die Fertigungsprobleme berücksichtigt, weiter bei der Lagerpolitik nach dem Just in Time- Prinzip und der Orientierung zum Total Quality Management, für eine rationelle Ausnützung der Anlagen. Dieses innovative System hat außerdem die Einführung von eigens für Mattei entwickelter Software gefördert, sowie von technologisch avantgardistischen Anlagen, wie robotergesteuerte Arbeitszentren und Großteils computergesteuerte hochpräzise Werkzeugmaschinen.

Die Mission von Mattei liegt im Anhören und Auslegen der Anforderungen ihrer Kunden, um Lösungen und Leistungen anbieten zu können, die diesen Vorteile und Erfolg bringen und der Allgemeinheit zu Nutzen kommen. Die Orientierung auf eine nachhaltige Entwicklung, auf den Schutz und die Rücksichtnahme unserer Umwelt und der Energieressourcen steht für Mattei im Vordergrund, auf gleicher Ebene wie die Produktivität und das wirtschaftliche Wachstum. Im Einklang mit den letzten Forderungen der Märkte und den jüngsten europäischen Richtlinien investiert das Unternehmen laufend in die Entwicklung innovativer Technologien zur Optimierung der Leistungsfähigkeit seiner Produkte im Rahmen der Energieersparnis und der Minderung der Umweltverschmutzung. Sicherheit Das funktionelle Design, der direkte Anschluss, die niedrige Umdrehungsgeschwindigkeit, die beschränkte Anzahl beweglicher Bauteile, machen den Rotationskompressor Mattei zu einem langfristig sicheren und zuverlässigen Gerät.